Freitag, 6. Mai 2011

umsonst und nicht umsonst

Huhu,

also letzten Samstag, nee, da bin ich zum Müllplatz gefahren - unseren 6 Jahre alten Trockner entsorgen. Warum halten die Geräte eigentlich überhaupt nicht mehr so lange wie früher? Zack, kaputt. Naja, wir haben ihn auch immer fleißig für uns arbeiten lassen.

Ich also 2 Säcke mit Gartenmüll auf die Rücksitzbank gehievt und mein Gitarrenspieler den Trockner. Dann ich also los - mit seinem Auto, ist halt etwas größer als meiner.

Vorher rufe ich noch meine Freundin an: "Ich fahr zum Müll. Kommst du mit?" 
Sie: "Nee. Oh wie schade, ich kann leider nicht." (Sie hat natürlich geahnt, was passieren wird.)


Denn das hier war meine Ausbeute: 3 Sachen auf die entsprechenden Müllhaufen geworfen, dabei aber frech nach links und rechts geschaut. Manchmal habe ich einfach Glück auf dem Müllplatz. Stehen da nicht dieser Korbsessel und das Holzkästchen (vermutlich vom Schweden).


Also, zack - die zwei Teile in den Kofferraum geladen und zu Hause erstmal am Gitarrenspieler vorbeigeschummelt. Sonst schickt der mich nie wieder zum Müllplatz. So nach dem Motto: Du sollst was wegbringen und nix wieder herholen...

 Aber selbst der Gitarrenspieler hat kein Wort gesagt. Naja, war ja auch schon alles in Sekundenschnelle dekoriert. Und - ganz ehrlich - ist doch hübsch, oder?


Also, mich würds nicht stören, wenn ich bald mal wieder etwas Defektes (aber bitte nicht der neue Trockner) wegbringen müsste...


Heißer Tipp also von mir: Fahrt doch mal öfter den Müll wegbringen. Nehmt dafür doch gleich ein größeres Auto mit. Was andere wegwerfen, ts ts ts.

Herzlichst, euer deichkind*

Kommentare:

  1. Schmunzel schmunzel....du bist ja goldig!!!
    Schöne Schätze hast du da auf Müll gefunden!!!
    Ich finds toll was du da gemacht hast!!!
    GGGGGGGlG Silke

    AntwortenLöschen
  2. "auf dem Müllplatz" wollte ich schreiben!!!!Silke

    AntwortenLöschen
  3. Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen :-((
    Unsere Waschmaschine hat vor ein paar Wochen auch ihren Geist aufgegeben (nach geschätzten sechs Jahren - programmieren die Hersteller das so ein???). Und ich hab den Göga das Ding entsorgen lassen - beim nächsten Mal weiss ich es besser...

    AntwortenLöschen
  4. Also wenn ich so sehe was du ergatterst hast, fahre ich das nächste Mal mit meinen Gatten auch mit zum Müllplatz-besser ich übernehme das selber sonst kann ich nichts mitnehmen .(Wenn ich was finde).

    Mit dem Trockner , ja das ist schon so was. Meiner ist vor 4 Jahren defekt gegangen. Und seit dem verzichte ich darauf. Ist manchmal, bei einem Fünf Personenhaushalt stressig, aber es klappt. Vor allen an der Stromrechnung können wir das gut merken.
    Aber manchmal denke ich schon darüber nach mir wieder einen zu holen. Na,ja.

    wünsche dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    christa

    AntwortenLöschen
  5. Hey du liebes Deichkind,
    ich kenn das, nur liegt das alles immer leider nicht auf´m Müll, sondern auf der Straße. Hach, ich ärger mich immernoch. Mittwoch war Grundschul-Fußball-Cup vom Sohni. Finalspiel und ich musste rasen, direkt vorbei an zwei tollen Zinkeimern. Ich hab gedacht, die wären später noch da. Nee, war´n se nich... :o(
    Umso mehr freue ich mich für dich, dass du diese beiden Teilchen gefunden hast. Also echt, was andere wegschmeißen??? Tzztztztzzz...
    Hab einen schönen Mama-Tag!
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  6. Ich mußte beim lesen Lachen und das sind mir persönlich die liebsten Post´s. Deine Fundstücke sind klasse und passen auch wundervoll in den Garten!

    Schönes Wochenende!

    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  7. wirklich der Hammer, sowas gibt es bei uns leider nicht und die Teile sind sehr hübsch anzusehen.

    Gut gemacht ;-) super Schnäppschen

    LG Pany

    AntwortenLöschen