Donnerstag, 3. März 2011

Die Kirche im Dorf lassen

Ihr Lieben, 

auf dem gestrigen Weg zur Post kam Zwergnase auch an unserer dörflichen Kirche vorbei. Die Sonne schien und ich habe geknipst, was das Zeug hält. Später habe ich die Rahmenbearbeitung geübt und Ihr könnt die Ergebnisse hier sehen. Mir gefällt diese Kirche ja außerordentlich gut.

Und seht Ihr die Glocke auf dem vorletzten Bild? Jeden Tag um 18 Uhr fangen die Glocken zu läuten an. Für uns sind das die "Abendbrotglocken". Die Kinder wissen, der Tag neigt sich dem Ende, nun gibts noch Abendbrot und den Sandmann und dann ab in die 'Furzmolle' (hat meine Mama früher immer zu mir gesagt).


Habt Ihr auch eine so bezaubernde Kirche?









Herzlichst,

Euer deichkind

Kommentare:

  1. Huhu Deichkind♥
    neeee...SO schön wie Eure sind unsere Kirchen nicht! Unsere sehen auch anders aus, hihi...so hoch und mit spitzer Spitze! Aber EURE Kirche ist toll, gefällt mir sehr gut! Mir gefallen auch Deine Collagen sehr♥ GGGLG, Biene ♥

    AntwortenLöschen
  2. So eine schnuckelige Kirche hätten wir auch gerne! Leider haben die Fürsten vor gut 200 Jahren ziemlich protzig gebaut und nun wissen wir nicht, wie wir die Sanierungskosten stemmen sollen...
    Die Collagen sind sehr schön geworden! Würde ich auch gern können!

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja wirkliche eine wunderschöne Kirche. So eine bei der ich sagen würde: Da hätte ich gerne drin geheiratet :)
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebes Deichkind ,
    daß ist wirklich eine romantische Kirche ... und gaaanz tolle Bilder hast Du davon gemacht !!!
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen