Montag, 1. November 2010

Mein 1. Mal

in Venlo...





Dies ist der Eingang eines Hotels





Natürlich findet mein Auge gleich schöne Geschäfte


wie dieses:










oder dieses:





oder dieses.


Immer noch Holland, nicht Frankreich






Leider waren alle Läden schon geschlossen, aber dennoch

war der Bummel durch Venlo total schön.

Sogar die Schilder finde ich viel schöner (zumindest als bei mir zu Haus).




Ich bin mir sicher, Venlo sieht mich wieder.


Tatsächlich bin ich ja nur hingefahren, um beim Großhändler neue Waren einzukaufen. Von uns aus fährt man ca. 3,5 Stunden nach Venlo. Ich also meine besten Freundin im Gepäck und dann los. Schon nach 30 Minuten, wir hatten gerade die Autobahn erreicht, ging das Firmenauto vom Gitarrenspieler kaputt. Der liebe Gitarrenspieler riet uns zu einem Leihwagen, so dass wir uns bei Sixt einen Kombi (Herr Sixt, wir brauchen ein großes Auto, wir wollen SHOPPEN.) gemietet haben und die Fahrt einfach fortsetzten.


Unterwegs hatten wir so viel Spaß, dass ich gar nicht auf die Geschwindigkeitsbegrenzungen achten konnte. Räusper, ich vermute, mein Anwalt bekommt demnächst ein neues Mandat und ich werde froh sein, wenn ich den 'Lappen' behalten kann.


In Venlo angekommen, haben wir den kompletten Nachmittag in aller Ruhe beim Großhändler verbracht und sind dann noch um 18 Uhr (leider hatten die Läden schon zu, Klamotten hätten gestopft sicherlich noch ins ansonsten übervolle Auto gepasst) in die Innenstadt von Venlo. Was für ein nettes Städtchen: überalle Kneipen und Cafés und überall war etwas los. Auf dem Marktplatz war sogar noch ein Fest.


Wir waren dann noch lecker Essen beim Italiener und sind gemütlich Richtung Heimat aufgebrochen. Um Mitternacht, nach einer wieder lustigen Rückfahrt, habe ich dem Gitarrenspieler DANKE gesagt für seinen tollen Tip mit dem Leihwagen. Und seit heute Abend ist auch der Firmenwagen wieder repariert.


Summa summarum: Ein toller Tag - und die Post vom Verkehrsamt schmeiß ich demnächst dann einfach ungeöffnet in den Müll, oder?



Puh, ich glaube, das war mein längster Post. Aber warum nicht. Und dabei habe ich noch nicht einmal erwähnt, wie wir zwei Weibsen versucht haben, Diesel in den Benziner zu tanken (ich dachte, alle Leihwagen wären Diesel *räusper* *schäm*). Aber Gott sei Dank ist mir der Fehler dann noch rechtzeitig genug aufgefallen und Gott sei Dank hatte das Auto eine Sperre, so dass der Dieselstutzen gar nicht eingeführt werden konnte (was mich dann ja noch zum Nachsehen gebracht hat und somit das Schicksal NICHT seinen Lauf nahm).


Ja, wenn einer eine Reise macht, dann hat er viel zu erzählen. LACH.


Mädels, fahrt immer schön vorsichtig und haltet euch an die Geschwindigkeitsvorgaben. Mach ich sonst natürlich auch!


Und nun - genießt den November,


herzliche Grüße, euer deichkind*








Kommentare:

  1. Venlo muß wohl wirklich eine Reise wert sein... Vielleicht, irgendwann mal:))
    Du hast soooo schön geschrieben... da hatte ich gleich das Gefühl dabeigewesen zu sein:))
    GGGGLG und noch einen gemütlichen Abend!
    Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Deichkind,
    stimmt Venlo ist ein nettes Städtchen,und an Samstagen sowie an Feiertagen die es in den Niederlanden nicht gibt, fest in deutscher Hand.
    Aber zum shoppen dorthin zufahren ist immer wieder schön.

    Ich brauche auch nur 1Std. Fahrzeit und aknn nicht schneller fahren weil sich auf der Strecke
    Baustelle an Baustelle reiht.

    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Moin liebe Ramona,

    leider war ich noch nie in Venlo, liest sich aber toll und die Bilder überzeugen auch!

    Musste bei Deiner Geschichte echt schmunzeln, schön geschrieben!!!

    Wünsch Dir eine wundervolle Woche
    Liebe Grüße

    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Huhuu mein liebes Kinderl vom Deich ;o)

    na jetzt musste ich aber erst mal richtig lachen ... soso, du hältst dich sonst also immer an die Geschwindigkeitsbegrenzungen und nur diesmal warst du also abgelenkt *lach* Und dann noch Diesel in einen Benziner *laaach* aber ich gebs zu, mir ist das auch schon mal passiert, leider gings aber bei mir nicht so glimpflich ab, mein Auto war schon voll :o(
    Aber naja ... aus Fehlern lernt man ja bekanntlich ;o)

    Dass Venlo ein schönes Städtchen ist, das glaub ich sehr gerne und es freut mich sehr, dass ihr so viel Spass hattet. Da wär ich ja zu gern dabei gewesen, allerdings hätten wir dann wohl eher einen Transporter gebraucht *lach*

    Hab auch grad noch in deinen Freitagsfüller reingeschnuppert ... soso, staubwischen tust du also nicht gerne ... hmmmmm, da ergänzen wir uns ja vielleicht, staubwischen mach ich und saugen tust du ;o)

    Sodala, jetzt wünsch ich dir noch einen super Start in die neue Woche und schick gaaaanz viele liebe Grüße ... Sonja

    P.S. Danke auch für deine liebe E-Mail !!!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!
    Danke für dein liebes Kommentar!
    Ich freu mich dass dir die Tasche so gut gefällt... aber zum Verkauf... nee... war viiiel zu viiieeel Arbeit! ;-)
    Nur noch mein Patenkind bekommt so eine Tasche... aber ein kleineres Modell! Hihi!

    Ach, die Geschäfte in Venlo sind ja super!
    Ich glaub, da will ich auch mal hin!

    Liebe Grüße
    nicole

    AntwortenLöschen